„Anfrage Kredit“ und „Anfrage Kreditkonditionen“?

„Anfrage Kredit“ und „Anfrage Kreditkonditionen“ sind systeminterne Merkmale der Schufa bei Kreditgeschäften. Vom Prinzip her liefern sie den Banken die gleichen Daten im Rahmen der Bonitätsprüfung. Entscheidend sind aber die Konsequenzen, die sich aus dem jeweiligen Anfragemerkmal ergeben. Die „Anfrage Kredit“ hat einen verbindlichen Charakter und wird direkt in der Schufa-Akte gespeichert. Die „Anfrage Kreditkonditionen“ hingegen ist unverbindlich und hat keinerlei Auswirkungen auf spätere Geschäfte oder den sogenannten Schufa-Score.

Kreditangebote vergleichen


Anfrage Kreditkonditionen

Dass es überhaupt zwei unterschiedliche Merkmale gibt, entspricht dem typischen Ablauf bei Ratenkrediten. In der ersten Phase geht es ausschließlich darum, Angebote einzuholen und sie zu vergleichen. Das funktioniert nur, wenn die genauen und individuell berechneten Kreditkonditionen bekannt sind. Dazu muss eine unverbindliche Anfrage an das Kreditinstitut oder den Vermittler gestellt werden. Die Unternehmen wiederum vergewissern sich per automatisierter Schufa-Abfrage, ob der mögliche Kunde kreditwürdig ist. Hierbei handelt sich um die „Anfrage Kreditkonditionen“. Das heißt: Der Interessent möchte nur Angebot. Vergleichen lässt sich dieser Vorgang mit der Frage an einen Autohändler, was ein bestimmtes Modell in der gewünschten Ausstattung kostet. Eine Verpflichtung, das Auto zu kaufen respektive den Ratenkredit aufzunehmen, ergibt sich daraus nicht. Auch bei unserem Ratenkreditvergleich besteht auch kein Zwang zur Annahme des Kredits.

Anfrage Kredit

Aus einer Anfrage resultiert nur dann ein rechtswirksamer Vertrag, damit ein verbindliches Geschäft, wenn der Kunde das Darlehen tatsächlich beantragt. In dem Fall folgt die „Anfrage Kredit“, die von der Schufa gespeichert wird. Somit weiß jede Bank, die sich über den Kunden informiert, dass bereits ein Kreditvertrag besteht bzw. ein Darlehen beantragt wurde. Damit wird es – abhängig von der persönlichen und der finanziellen Bonität – relativ schwer, einen zweiten Kredit zu erhalten.

Die Konsequenzen einer fehlerhaften Schufa-Anfrage

Probleme ergeben sich, wenn der Berater das Kreuz an der falschen Stelle macht. Markiert er „Anfrage Kredit“, obwohl es sich lediglich um unverbindliches Angebot handelt, wird der Kunde von anderen Banken in der Regel einen ablehnenden Bescheid erhalten, auch bei der Bitte um ein Angebot. Denn für die Schufa heißt „Anfrage Kredit“, dass der Kunde ein Darlehen beantragt hat. Folgt später keine Notiz, dass der Kredit vergeben wurde, ist das für die Auskunftei gleichbedeutend damit, dass die Bank das Ansinnen des Kunden abgelehnt hat. Der entsprechende Vermerk findet sich dann in der Akte. Dann helfen nur eine Selbstauskunft bei der Schufa und die Bitte, den Vorgang zu korrigieren.

Automatisiertes Onlineverfahren

Damit solche Fehler erst gar nicht passieren, setzen Kreditinstitute und Vermittler, die online agieren, das Kreuz bei einer Kreditanfrage automatisch richtig. Interessenten müssen sich also keine Sorgen machen, wenn sie sich unverbindlich und kostenlos informieren wollen. Wer bei einer Bank vor Ort nach einem Darlehen fragt, sollte allerdings darauf achten, dass der Vorgang als „Anfrage Kreditkonditionen“ gehandhabt wird. Ein kleiner Fehler hätte ansonsten möglicherweise fatale Konsequenzen.